Threes!

Euer Rating:
(3009)   itouchandplay.de:
Sirvo LLC  (06.02.2014)

Threes! – So perfekt können Mobile-Games funktionieren

Deine neue Sucht auf iPhone und iPad heißt Threes!

Threes! ist ein Zahlen-Puzzlespiel für iPhone und iPad, bei der du eigentlich nichts weiter machst, als zu addieren. So lange, bis nichts mehr passt. Auf einem Feld aus horizontalen und vertikalen Reihen verschiebst du die passenden Zahlen so ineinander, dass sie eine 3 ergeben, und kombinierst diese danach mit gleich großen Zahlen. Die ANdroid-Version von Threes! findest du hier.


Asher Vollmer wieder am Werk!

Asher Vollmer ist der Programmierer hinter Threes!, und für App Store-Kundige schon lange kein unbeschriebenes Blatt mehr. Puzzlejuice ist eine geniale Kreuzung aus Tetris, Bejeweled und Scrabble. In Threes! bewegt sich Asher Vollmer weg von den Buchstaben, und hin zu den Zahlen. Dass Zahlen eine exzellente Basis für Puzzlespiele bieten, haben wir auf iTouchandPLAY.de schon lange verstanden, und dem Untergenre direkt eine ganze Kategorie gewidmet.

Das einfache wie süchtig machen Gameplay von Threes!

Aber wie funktioniert das süchtig machende und eigentlich völlig simple Spielprinzip von Threes!? Nun ja... Gleich große Zahlen werden miteinander gepaart, sodass ihre Summe das doppelte ihres einzelnen Wertes ergibt. So verschmelzen die Zahlen langsam ineinander, und aus lauter Einsen, Zweien und Dreien werden plötzlich 24er und 48er, ... und später sogar 192er und 6144er. Dem Namen des Spieles entsprechend haben alle Zahlen den gemeinsamen Nenner Drei. Du bewegst allerdings nicht die einzelnen Zahlen-Plättchen, sondern immer das komplette Spielfeld - das kann irgendwann sehr schwierig werden, weil Bewegungen eine Fusion voraussetzen. Die Zahlen auf den Spiel-Plättchen verdoppeln sich, die dahinter steckenden Punkte verdreifachen sich allerdings.

Strategisches Puzzlespiel der unvorhergesehenen Art

Threes! ist neu, Threes! ist innovativ. Ich würde mir wünschen, dass Multiplattform-Magazine mehr über solche genialen Spiele berichten würden, als über den letzten Freemium-Versuch eines Spieleherstellers. Denn über Threes! sollte tatsächlich jeder Bescheid wissen. Also liegt die Verantwortung wohl bei den App-Gamern - lade dir Threes! und werde süchtig, zeig deinen Freunden, was für innovative Kräfte der App Store in Entwicklern wecken kann. Dabei haben wir noch gar nicht davon angefangen, wie schöne die Simplizität und dessen Design bei Threes! ist. Viele Spieler bezeichnen Threes! schon jetzt als das perfekte Mobile-Game.

 

Threes! App-Info

Von der Seite des Herstellers ist Threes! am 06.02.2014 für iPhone, iPad (mini) und iPod touch erschienen. Für die Zahlenrätsel-App bezahlst du zur Zeit nicht weniger als 3.49€ für die Version 1.3.5. Mehr als 89 MB Platz will Threes! nicht. „Ab 4+ Jahren“ gibt für die Altersempfehlung an. Insgesamt haben 3009 Threes!-Gamer dem Spiel eine App Store-Wertung von 4.5 Sternen gegeben.

News zu Threes!

Leider bisher keine News verfügbar.

Eine Interesse weckende Frage

Jetzt wo Threes! endlich auch für Android erschienen ist, wird es Zeit für ein Threes! Review. Warum wird das Zahlenpuzzle so oft kopiert? Der App Store und Google Play Store sehen nach dem Threes!-Release eine ähnliche Kopierwelle wie Flappy Bird zu seiner Hochzeit. Im Threes! Review stellt sich heraus: die Kopien machen eigentlich vieles anders.

Wie funktioniert Threes!?

Threes! ist ein Puzzlespiel, das auf der Addition von gleich großen Zahlen basiert. Die Additionen werden durch das Verschieben von Blöcken auf einem 4x4 großen Spielfeld erzielt. Mit der Ausnahme der Eins und der Zwei dürfen nur gleiche Zahlen miteinander addiert werden. Die 12 nur mit der 12 und so weiter. Die Eins und Zwei bilden die einzige Ausnahme, weil die Drei im Spiel nicht hinzugefügt wird. Nach jedem Swipe kommt nämlich ein neuer Block mit einer Zahl ins Spiel. Wer es nicht schafft, die bestehenden Blöcke durch ihre Addition miteinander zu verschmelzen, wird auf dem Spielfeld schnell unter Platzmangel leiden. Dann ist die Runde vorbei und die Punkte werden ausgezählt.

Minimalistische Gestaltung

Threes! ist ein grafisch und spielerisch absolut minimalistisches Spiel. Es git nur einen einzigen Spielmodus und das gesamte Spiel basiert auf sechs Farben. Wer aber genauer hinschaut, der wird grafisch wie inhaltlich ziemlich geniale Einzelheiten entdecken. Jeder Block in Threes ist auch ein kleines Monster. Wenn Blöcke mit gleich großen Zahlen nebeneinander liegen, dann drehen sich ihre Gesichter zueinander. Des Weiteren geben die Monster auch noch motivierende Aussagen von sich. Jede Bewegung auf dem Spielfeld ist von immenser taktischer Wichtigkeit. Obwohl es nur um einige Zahlen geht, wirkt das Spiel dadurch extrem spannend und taktisch sehr fordernd. Denn mehr Punkte gibt es natürlich für die höchsten Additionen.


Von Greg Wohlend und Asher Vollmer

Inzwischen gibt es auch im App Store und Google Play Store legendäre Spielentwickler. Zwei davon sind mit Sicherheit Asher Vollmer und Greg Wohlend. Asher Vollmer hatte zuvor bei thatgamecompany gearbeitet und ist für den Touchscreen-Hit Puzzlejuice verantwortlich. Greg Wohlend hat für iOS und Android an solchen Spielen wie Ridiculous Fishing, Hundreds und Gasketball gearbeitet. Beide haben Threes! in einer kooperativen Zusammenarbeit erstellt und dabei wahrscheinlich ein neues Genre erschaffen. Den vollständigen Email-Verkehr für Threes! haben die beiden ebenfalls veröffentlicht.

Threes! ist ein herrlich verkopftes Zahlen-Puzzlespiel, das nach jeder Runde ein wenig mehr dazu anspornt, höhere Zahlenblocks zu bilden.

Entscheidende Unterschiede zwischen Threes! und 2018

Auf dem ersten Blick scheinen Threes! und seine erste Kopie '2048' spielerisch absolut identisch. Das Spielfeld ist gleich große und Zahlen werden addiert. Die augenscheinlichste Veränderung ist die Verwendung gerader Zahlen, statt der Drei und seinen Multiplikatoren. Das hat aber spielerisch keinen Einfluss. Was wirklich ein entscheidender Unterschied zwischen beiden Spielen ist, steckt in der Bewegung des Spielfelds. Ein Swipe in Threes! bewegt alle Zahlen nämlich nur um eine Stelle weiter. Bei 2048 und den anderen Kopier-Konsorten fallen aber alle Zahlen zum Rand, egal um wie viele Stellen sie sich dafür bewegen. Ein weiterer wichtiger Unterschied: bei 2048 wird nur gezählt wie weit man gekommen ist, bei Threes! steigen die Punkte für die erreichten Zahlen proportianal an.

iTouchandPLAY.de-Wertung:
  

Threes! erschafft eigentlich ein neues Puzzlegenre, so wie es damals Tetris oder Puzzle Bubble erschaffen haben. Wie bei früheren Puzzlespiel-Revolutionen gibt es danach erstmal viele Entwickler, die ihre eigenen Versionen veröffentlichen wollen. Die zeitlose Version kann Threes aber aufgrund der ungeraden Zahl Drei nicht sein. Diese fragwürdige Ehre kommt wahrscheinlich seiner Kopie 2048 zu, einfach weil es sich der Geraden Zahlen annimmt. Durch die Verschiebung der Zahlenblöcke um nur eine Stelle, erhält THrees! aber weit mehr Taktik als die simplen Kopien.

Videos zu Threes!

Screenshots

Threes!Threes!Threes!Threes!Threes!
«
»
Threes!Threes!Threes!Threes!Threes!
«
»

gepostet von Jakob Rogalski

Jakob Rogalski ringt in seiner Freizeit am liebsten mit Nilpferden und Tigern. Wenn er also nicht gerade beschäftigt ist, spielt er sehr gerne die neuesten Games für iPhone und iPad. Jakob arbeitet seit seinem Studienabschluss 2009 freiberuflich an allen Fronten der Gaming-Branche. Seinen journalistischen Lieblings-Spielplatz iTouchandPLAY.de hat Jakob zusammen mit Sebastian Yamane September 2011 eröffnet.

» Alle Artikel von einsehen

weitere Artikel

Clash of Kings: mittelalterliches Echtzeit-Strategiespiel
Clash of Kings - COK iPhone, iPad Screenshot
Star Wars Commander: Aufbau-Strategiespiel von Lucasarts für iOS
Star Wars: Commander iPhone, iPad Screenshot
Valiant Hearts iOS: The Great War – Geschichtsstunde zum 1.WK in Spielform
Valiant Hearts: The Great War iPhone, iPad Screenshot
Bioshock iPhone/ iPad: Haben Ego-Shooter Platz auf iOS?
Bioshock iPhone, iPad Screenshot
Deep Under the Sky: Außergewöhnliches Puzzlespiel für iOS
Deep Under the Sky iPhone, iPad Screenshot
Assassin’s Creed Memories: Strategiespiel-App von Ubisoft
Assassin