Star Wars: Commander

Euer Rating:
(27021)   itouchandplay.de:
LucasArts  (21.08.2014)

Star Wars Commander: Aufbau-Strategiespiel von Lucasarts für iOS

Star Wars Commander ist die späte Reaktion auf die größten App Store-Erfolge

Star Wars Commander für iPhone und iPad ist ein Echtzeit-Strategiespiel und Aufbaustrategiespiel im Stile von Clash of Clans oder Boom Beach. Bei all den Versuchen den Erfolg der Supercell-Spiele zu kopieren, wird der von Lucasarts wahrscheinlich der erfolgreichste werden. Ohne Zweifel ist das Gameplay der Echtzeit- bzw. Aufbau-Strategiespiele sehr beliebt. Gleichzeitig zieht die Star Wars-Lizenz natürlich Millionen von neuen Spielern an. Kommt das Spiel rechtzeitig?


Hat Star Wars Commander die Lizenz zum Geld drucken?

Die Welle der Spiele-Apps, die Clash of Clans und Boom Beach nacheifern wollen, erreicht im August 2014 mit Star Wars Commander einen vorläufigen Höhepunkt: Gerade hat Chillingos angekündigt mit Tiny Troopers Alliances und Gang of Pirates gleich zwei Titel dieser Art ins Rennen zu schicken. Activisions Call of Duty: Heroes ist dasselbe Spiel mit der anderer Lizenz. Electronic Arts reagiert mit dem Die Simpsons Springfield-Update "Clash of Clones". Die Persiflage der Simpsons trifft genau den Puls der Zeit. Supercells Erfolgsgeschichten im App Store werden als Blaupause genutzt, und mit bekannten Marken kombiniert, um ebenfalls eine Lizenz zum Geld Drucken in Appform zu haben. Bei so vielen Nachahmern werden nicht alle ihr Publikum finden. Star Wars Commander wird allerdings als einer der Gewinner vom Platz gehen. Da braucht man gar nicht zu wetten. Ist so.

Worum geht es in Star Wars Commander?

Wem die ganzen Spiele-Referenzen nicht weiterhelfen, hier eine Zusammenfassung dessen, was Star Wars Commander eigentlich ist: Du spielst als Befehlshaber einer Armee auf verschiedenen Planeten. Du hast eine Basis und dementsprechend auch Gebäude, die du zur Verteidigung und Abbau von Ressourcen aufstellst. Dort bildest du auch Soldaten sowie Roboter aus. Wie kann es anders sein? Im Spiel wählst du nach einem kurzen Tutorial deine Allianz. Entweder du schließt dich dem gerechten Kampf der Rebellion an, oder du kämpfst für das böse Imperium. Die Entscheidung ist mir sehr schwer gefallen, weil das Imperium einfach die cooleren Einheiten hat. Der Einsatz von AT-STs und Stormtroopers passt irgendwie sehr viel besser in das Setting.

Star Wars Commander spielt zwischen Episode 4 und Episode 6

Star Wars Commander nutzt die Star Wars-Lizenz vollkommen aus: Da die App zeitlich zwischen Episode 4 und Episode 6 angesiedelt ist, wirst du auch eine Menge bekannter Gesichter wiedersehen. Han Solo, Prinzessin Leia Organa, Darth Vader... alle sind in ihrem Original-Look mit von der Partie und geleiten dich durch die Story. Die Synchronsprecher geben sich sogar Mühe so zu klingen, wie ihre Counterparts aus den Filmen (Englisch only, sorry!). Star Wars Commander überlässt dir sogar die Kontrolle von sogenannten Hero-Einheiten. Einer dieser Hero-Einheiten der Rebellen ist zum Beispiel Han Solo. Den setzt du bei der Eroberung einer imperialen Station aktiv sein. Wie ich oben bereits gesagt hatte: Star Wars Commander ist in dieser Form nichts anderes als eine Geldwalze. Hinzu kommt, dass die detaillierte 3D-Grafik des Spiels auch noch verdammt gut auf den Displays rüberkommt. Hier wird auch der letzte IAP-Hasser schwach.

Star Wars: Commander App-Info

Der Entwickler hat den App Store-Release von Star Wars: Commander am 21.08.2014 vollzogen. Der Platz, den Star Wars: Commander  auf deinem iOS-Gerät einnehmen wird, misst 178 MB. Der Preis für die Version 4.10.0 beträgt 0€. Kinder unter 9+ Jahren empfiehlt Star Wars: Commander jedoch nicht.

News zu Star Wars: Commander

Leider bisher keine News verfügbar.

Videos zu Star Wars: Commander

Screenshots

Star Wars: CommanderStar Wars: CommanderStar Wars: CommanderStar Wars: CommanderStar Wars: Commander
«
»
Star Wars: CommanderStar Wars: CommanderStar Wars: CommanderStar Wars: CommanderStar Wars: Commander
«
»

gepostet von Jakob Rogalski

Jakob Rogalski ringt in seiner Freizeit am liebsten mit Nilpferden und Tigern. Wenn er also nicht gerade beschäftigt ist, spielt er sehr gerne die neuesten Games für iPhone und iPad. Jakob arbeitet seit seinem Studienabschluss 2009 freiberuflich an allen Fronten der Gaming-Branche. Seinen journalistischen Lieblings-Spielplatz iTouchandPLAY.de hat Jakob zusammen mit Sebastian Yamane September 2011 eröffnet.

» Alle Artikel von einsehen

weitere Artikel

Clash of Kings: mittelalterliches Echtzeit-Strategiespiel
Clash of Kings - COK iPhone, iPad Screenshot
Valiant Hearts iOS: The Great War – Geschichtsstunde zum 1.WK in Spielform
Valiant Hearts: The Great War iPhone, iPad Screenshot
Bioshock iPhone/ iPad: Haben Ego-Shooter Platz auf iOS?
Bioshock iPhone, iPad Screenshot
Deep Under the Sky: Außergewöhnliches Puzzlespiel für iOS
Deep Under the Sky iPhone, iPad Screenshot
Assassin’s Creed Memories: Strategiespiel-App von Ubisoft
Assassin
Two Dots: Deshalb ist das Farbenspiel eine absolute Pflicht-App
TwoDots iPhone, iPad Screenshot