Out There

Euer Rating:
(332)   itouchandplay.de:
Mi Clos Studio  (27.02.2014)

Out There: iOS-Strategiespiel in der schwerelosen Einsamkeit des Weltalls

Allein im Weltraum, aber nicht hilflos

Out There ist ein iOS-Strategiespiel für iPhone und iPad von dem französischen Entwickler Mi-Clos. Du wachst als Astronaut in einer fremden Galaxie auf. Fortan ist es deine Mission nach hause zurück zu finden. Dafür brauchst du aber Ressourcen und ein fähigeres Raumschiff. Out There richtet sich optisch nach einem Comic-Design und wird in 2D gespielt.


Wie spielt man Out There auf iPhone und iPad?

Out There auf dem iPad und iPhone ist zwar ein Spiel in den Weiten des Weltalls, aber ein Actionspiel darf man hinter Out There nicht erwarten. Was Out There so einzigartig in dem Genre der Aufbauspiele macht ist, dass die Stimmung der Einsamkeit eines verschollenen Astronauten im Mittelpunkt steht. In Out There reist du in einem Raumschiff durch das Universum, du hast allerdings keine Crew zu kommandieren. Dein Raumschiff steuerst du nur indirekt: in einer Weltraumkarte tippst du die Planeten an, zu denen du reisen willst.

Ressourcen sammeln und Galaxien erforschen

Auf den Planeten mist du nach Ressourcen, die du auf anderen Planeten verkaufst. Dieser wirtschaftlicher Aspekt ist allerdings mit Vorsicht zu genießen: raubst du einem Planeten zu viele Ressourcen, wird er keine mehr hergeben. Mit den den so erhaltenen Credits kaufst du dir neue Raumschiffe, die besser für den Transport von Ware ausgerüstet sind, und weiter reisen können. Denn der Astronaut möchte zurück zu seinem Heimatplaneten. Unterwegs wirst du allerdings gefährliche und sonderliche Erscheinungen erforschen.

Raumschiffe kommandieren auf iPhone, iPad und Android

Out There von Mi-Clos ist ein Aufbauspiel, bei dem man die Werte des Schiffe nicht aufbessern kann, oder sich um ein Team kümmern muss. Wer Wert auf eine solche Aufbaustrategie legt, der findet auf iOS und Android allerdings Alternativen. Star Trek Trexels ist ein offizielles Star Trek-Spiel bei dem du deine Crew und dein Raumschiff erweiterst. Jedes Level ist aufgemacht, wie eine neue Episode der klassischen Star Trek-Serie. Mit Star Command findet sich ein Spiel, dass sich mehr auf den Crew-Aspekt konzentriert, als Raumschiff oder Missionen. Missions-nasierter ist da eher Epic Astro Story. Wer lieber ein Raumschiff aufbaut und mehr Echtzeit-Action sucht, findet in Rymdkapsel ein optisch zwar reduziertes aber klasse ausbalanciertes Spiel.

 

Out There App-Info

Das Aufbauspiel-Highlight Out There von fand seinen Weg in den App Store am 27.02.2014. Die iPhone und iPad-Version 2.5 will 157 MB Platz einnehmen. Mit 4.49€ ist Out There im Durchschnitt. Kinder, die jünger als 4+ Jahre alt sind, sollten laut Out There nicht spielen.

News zu Out There

‘Out There’-Entwickler Michael Peiffert von Mi-Clos: per Raumschiff durch die Galaxie

Auf der Gamescom 2013 sprach ich mit Out There-Entwickler Michael Peiffert über sein zweites Spiel für iPhone und iPad. Out There ist eine Weltraum-Odyssee. Du wachst als Astronaut Lichtjahre entfernt von der Erde in einem unkartografierten Quadranten der Galaxie auf. Findest du den Weg heim?

Neuer ‘Out There’-Gameplay Trailer zeigt die Mi-Clos Weltraum-Erkundung

Im neuen Out There Gameplay-Trailer für iPhone und iPad wachst du als Astronaut irgendwo am Rande der Galaxie auf, und versuchst den Weltraum zu überleben. Du bereist verschiedene Planeten, erschließt dir eine fremde Galaxie und sammelst Ressourcen, um zu überleben.

Wie überlebe ich möglichst lange in Out There?

Im Out There Review findest du ein Spiel für iPhone und iPad, das dich weit weg in eine ferne Galaxie wirft. Dort lernst du das Überleben durch ein intelligentes Ressourcen-Management. Eisen, Sauerstoff, Wasserstoff und viele andere Elemente werden auf deinen planetaren Reisen deine Rückkehr in die Ganymede-Galaxie sicherstellen. Aber ist Out There wirklich ein Spiel, das dich nach hause bringen will?

Überlebens-Versuche in fremden Weiten

Out There ist ein Indie-Spiel von der französischen Schmiede Mi-Clos. In einem Interview während der Gamescom 2013 verrät mir der Michael Peiffert, der Leiter von Mi-Clos, dass er mit seinem Kind und seiner Ehefrau aus Paris weggezogen sei, weil ihm das Leben in einer großen Stadt nicht zusage. Er würde sein Kind lieber auf dem Land großziehen. Ob gewollt oder nicht, entdecke ich Parallelen zwischen Michael Peifferts Lebens-Entscheidung und seinem Aufbau-Strategiespiel Out There: Abseits der hektischen Zivilisation konzentriert man sich nur noch auf das Eigen-Management. Das Grundrauschen der täglichen Ablenkungen verfliegt, was übrig bleibt, sind die elementaren Bestandteile des Lebens. Willkommen bei Out There!

Sauerstoff, Wasserstoff und Eisen

Der eingefrorene Astronaut aus Out There wacht im 22. Jahrhundert weit fernab seiner Heimat-Galaxis Ganymede auf. In seinem Raumschiff befinden sich zahlreiche Slots für Stoffe, die er bei dem Versuch einer Rückkehr nach hause füllen sollte. Um die Treibstoff-Vorräte, Sauerstoff-Zufuhr und die Schildenergie aufrecht zu erhalten, suchst du in fremden Solarsystem nach passenden Ressourcen. Jede Bewegung kostet ein wenig Treibstoff, jedes Scannen und jede Bohrung etwas Energie. Wenn du nicht lernst mit deinen Ressourcen umzugehen, wird Out There für dich nach nur wenigen Minuten beendet sein. Sobald du aber lernst deinen Haushalt klug zu pflegen, könntest du den Weg nach hause erfolgreich beschreiten.


Tagebucheintrag: Tag 23, die Sonne ist zu gefährlich

Out There erzählt die Geschichte des verlorenen Astronauten in Tagebuch-Form. Jedes Mal wenn du ein neues wichtiges Kapitel beginnst, erfährst du etwas mehr über das fremde Solarsystem. Dabei ist anzumerken, dass es in Out There keine Sprachausgabe oder viele Animationen gibt. Die handgezeichneten Spielgrafiken werden hauptsächlich im Kopf lebendig. Die Logik steht über der Geschicklichkeit, und die Stimmung bestimmt den Spielspaß. Out There macht es dir aber einfach, dich im wahrsten Sinne im Spiel zu verlieren. Darauf zielt schließlich die Idee des gestrandeten Astronauten ab. Das ist romantisch, poetisch und fühlt sich niemals aufgesetzt an.

Out There lehrt dich den Haushalt mit deinen zur Verfügung stehenden Mitteln - anders kommst du niemals nach hause.

Vergleiche zwischen Out There und FTL: Faster Than Light

Out There ist in seiner Machart toll, hat aber auch einige Konkurrenten im App Store. Allen voran FTL: Faster Than Light. Die beiden Spiele haben einige Gemeinsamkeiten. So werden in beiden Spielen Raumschiffe zu dem Austragungsort für Strategie, Aufbau und Kämpfe. FTL: Faster Than Light ist allerdings etwas komplexer. Durch die schnellen Game Overs ist Out There allerdings nicht das einfachere Spiel.

iTouchandPLAY.de-Wertung:
  

Out There ist ein Strategiespiel, das wenig Fehler erlaubt. Die Reise zur Heimat ist nicht in eine fortlaufende Geschichte gebettet, sondern baut auf wiederholende Versuche. Mit jedem neuen Anlauf wirst du schlauer. Auf diese clevere Weise wird Out There zu einer Art endlosem Strategiespiel. Doch tatsächlich gibt es einen Abschluss - die Motivation ist es so lange wie möglich zu überleben. Dadurch schafft es Out There die unwirtlichen Zustände im kalten Raum auf spielerische Weise zu simulieren. Es gibt tatsächlich ein Game Over. So wird wird das Überleben zu einem echten Ziel, und nicht zu einer routinierten Selbstverständlichkeit.

Videos zu Out There

Screenshots

Out ThereOut ThereOut ThereOut ThereOut There
«
»
Out ThereOut ThereOut ThereOut ThereOut There
«
»

gepostet von Jakob Rogalski

Jakob Rogalski ringt in seiner Freizeit am liebsten mit Nilpferden und Tigern. Wenn er also nicht gerade beschäftigt ist, spielt er sehr gerne die neuesten Games für iPhone und iPad. Jakob arbeitet seit seinem Studienabschluss 2009 freiberuflich an allen Fronten der Gaming-Branche. Seinen journalistischen Lieblings-Spielplatz iTouchandPLAY.de hat Jakob zusammen mit Sebastian Yamane September 2011 eröffnet.

» Alle Artikel von einsehen

weitere Artikel

Clash of Kings: mittelalterliches Echtzeit-Strategiespiel
Clash of Kings - COK iPhone, iPad Screenshot
Star Wars Commander: Aufbau-Strategiespiel von Lucasarts für iOS
Star Wars: Commander iPhone, iPad Screenshot
Valiant Hearts iOS: The Great War – Geschichtsstunde zum 1.WK in Spielform
Valiant Hearts: The Great War iPhone, iPad Screenshot
Bioshock iPhone/ iPad: Haben Ego-Shooter Platz auf iOS?
Bioshock iPhone, iPad Screenshot
Deep Under the Sky: Außergewöhnliches Puzzlespiel für iOS
Deep Under the Sky iPhone, iPad Screenshot
Assassin’s Creed Memories: Strategiespiel-App von Ubisoft
Assassin