Hitman GO

Euer Rating:
(2018)   itouchandplay.de:
SQUARE ENIX INC  (17.04.2014)

Hitman Go: Extrem elegantes Schleichspiel um Agent 47 in Brettspiel-Look

Hitman Go für iPhone und iPad

Hitman Go ist die mobile Brettspiel-Variante des Schleichspiels für iPhone und iPad. Agent 47 wird zu einer Spielfigur auf sehr edel gestalteten Spielbrettern. Völlig schweigend und Zug um Zug bewegst du dich in Hitman Go an den Blicken von Wachen vorbei und schaltest sie von hinten kühl aus. Mit dem 3D-Actionspiel für Konsole und PC hat das spielerisch kaum etwas gemeinsam, aber die Portierung für Mobilgeräte macht auf diese Weise extrem viel Sinn. Die Android-Version findest du im Google Play Store.


Hitman Go: die rundenbasierte Art des Schleichspiels

Hitman Go ist die iPhone- und iPad-Version des erfolgreichen Stealth-Actionspiels Hitman von Square Enix. In der Hitman-Serie wird der elgeante und glatzköpfige Agent 47 immer wieder vor unmöglich erscheinende Missionen gestellt. Durch seine Tarnungsfähigkeiten und Schleich-Skills infiltriert der Hitman Gebäude und schaltet seine Ziele im besten Falle geräuschlos aus. Die Kunst des stillen Todes wird auch in Hitman Go gefeiert. Das Schleichspiel Hitman Go ist wie ein fiktives Brettspiel aufgemacht, bei dem du den Agent 47 immer um ein Feld weiter bewegen kannst. Wachmänner sehen dich nur, wenn du direkt in ihrem Blickwinkel und ein Feld vor ihnen stehst, also überlegst du dir besser eine intelligentere Route, um sie von hinten zu attackieren.

Elegant und still

Eine besondere Charakter-Eigenschaft von Agent 47 war schon seit jeher, dass er ein gut gekleideter und wortkarger Killer ist. Die gepflegte Eleganz seiner Erscheinung steht im harten Kontrast zu dem eigentlich sehr schmutzigen Job. Genau diesen Aspekt hat Square Enix in der Mobilversion Hitman Go so gut wiederspiegeln können. Die Level bauen optisch auf eine minimalistische Eleganz, die Soundkulisse ergibt sich aus ruhigen Bassläufen und zwitschernden Vögeln. Hitman Go verlässt sich nicht wie seine Vorgänger auf Konsole auf einen realistischen Look, sondern auf charismatische Andeutungen der Szenerie. Alle Figuren sind Spielfiguren auf einem Brett und deshalb auch kaum animiert. Zentraler Bestandteil ist es, unentdeckt alle Gegner zu erledigen - das haben alle Versionen gemeinsam.

Viele Hilfsmittel

Die Bewegung über die einzelnen miteinander verbundenen Punkte auf den Spielbrettern erfolgt über einfache Swipes. Wenn du dich um eine Stelle bewegst, dann machen das aufmerksame Wachen auch. Die Reihenfolge und Richtung der Bewegung sind allerdings nicht die einzigen taktischen Möglichkeiten, die du in Hitman Go hast. Sammelst du einen Stein auf, dann wirfst du den in den Hörbereich deiner Feinde. Wenn du ihre Aufmerksamkeit geschickt umleiten kannst, dann ändern sie ihre Position und damit auch ihre Blickrichtung. Ein neuer Weg wird frei. Hitman Go ist ein brillantes Schleichspiel in Brettspiel-Look, dass jeder iOS-Spieler besitzen sollte.

 

Hitman GO App-Info

Von der Seite des Herstellers ist Hitman GO am 17.04.2014 für iPhone, iPad (mini) und iPod touch erschienen. Für die Schleichspiel-App bezahlst du zur Zeit nicht weniger als 1.09€ für die Version 1.13. Mehr als 1047 MB Platz will Hitman GO nicht. „Ab 9+ Jahren“ gibt für die Altersempfehlung an. Insgesamt haben 2018 Hitman GO-Gamer dem Spiel eine App Store-Wertung von 4.5 Sternen gegeben.

News zu Hitman GO

Endlich spielen wir Hitman GO auch auf unserem Android-Device!

Endlich erscheint Hitman GO auch für Android. Die Spiele-App ist eine Art Brettspiel-Umsetzung der Schleichspiel-Action des Konsolen- und PC-Spiels. Lange Zeit habe ich auf die Umsetzung von Hitman GO im Google Play Store gewartet. Die fertige Android-Version ist ein genauso gelungener Knaller wie er bereits seit einiger Zeit auf iOS ist.

Ist Hitman GO die bisher durchdachteste iOS-Umsetzung?

In meinen Hitman GO Review gehe ich darauf ein, wie es Square Enix gelingt aus dem Echtzeit-Schleichspiel ein rundenbasiertes Strategiespiel in Brettspiel-Look zu machen. Der Ansatz klingt erstmal etwas irritierend. Doch nach einigen Runden Hitman GO stellt sich heraus, dass die iOS-Spiele-Umsetzung absolut Sinn ergibt. Das Schleichspiel ist auf wenige logische Elemente reduziert und kombiniert diese brillant zu einem Hitman-würdigen Taktikspiel.

Hitman: Das Brettspiel?

Als ich 2013 die ersten Screenshots zu der iPhone- und iPad-Version zu Hitman GO gesehen habe, war ich sehr überrascht, wie sehr Square Enix sich optisch von seinen Vorgängern unterscheiden sollte. Die Spielfiguren in Hitman GO sehen ganz bewusst aus, als seien sie aus Vinyl gegossene Repräsentationen, die Brettspiel-typisch auf einem runden Fuß stehen. Die Spielumgebung von Hitman GO ist dementsprechend wenig animiert. In jedem Level scheinen abseits stehende Figuren mitten in ihren Bewegungen eingefroren zu sein. Agent 47, der Auftragskiller von Hitman GO, sowie das Wachpersonal bewegen sich rundenbasiert Feld um Feld und unanimiert weiter. Auch wenn das in der Beschreibung vielleicht eigenartig klingt, sieht das absolut fantastisch aus.

So funktioniert Hitman GO

In Hitman GO ist es dein Auftrag dich als Agent 47 an Wachen vorbeizuschleichen und Zielpersonen auszuschalten. Auf dem Spielfeld wird ein Raster aus einer dünnen schwarzen Linie und Punkten angezeigt. Mit einem richtungsweisenden Swipe bewegst du dich in Hitman GO um einen Punkt weiter. Das Wachpersonal ist vielfältig: blaue Wachen stehen wie angegossen an Ort und stelle, gelbe Wachen laufen gerade Strecken ab. Des Weiteren triffst du auch auf Wachen, die sich mit einem Messer bewaffnet an ihrer Position umdrehen. Später laufen dir Wachen mit Schäferhunden auf Schritt und Tritt hinterher und Garden patroullieren im Zirkel. Für alle Wachen gilt aber die Regel: bewegst du dich in auf einen benachbarten Wegpunkt, der in ihrem Blickfeld ist, dann wirst du entdeckt, und das Level ist fehlgeschlagen.


Die drei Ziele von Hitman GO

Bis auf die ersten paar Missionen gibt es in jedem Level von Hitman GO drei Ziele zu erfüllen. Das erste ist der einfache Levelabschluss, die anderen beiden Ziele alternieren zwischen solchen Herausforderungen wie alle Gegner zu töten, niemanden oder keine Hunde zu töten, nicht mehr als X Züge zu machen oder den Aktenkoffer einzusammeln. Diese Ziele müssen aber nicht in derselben Runde erledigt, sondern können beim erneuten Spielen nachgeholt werden. Für die Erfüllung der Ziele brauchst du meistens verschiedene Taktiken, die nicht im Einklang stehen. Diese Ziele willst du allerdings unbedingt erreichen, denn nur so schaltest du alle sechs Levelpakete von Hitman GO frei.

Hitman GO sieht smooth und cool aus, wie der Agent 47 selbst. Lässige Präsentation und eindeutige Regeln ergeben dank des durchdachten Leveldesigns ein auf reiner Logik basierendes Schleichspiel.

Waffen und Hilfsmittel in Hitman GO

Der Schleichspiel-Apspekt der Hitman-Serie wurde durch ein rundenbasiertes Brettspiel ersetzt. Die Reihenfolge deiner Moves, und der Weg an den Wachen vorbei bietet bereits sehr viele strategische Möglichkeiten. Farbige Schlüssel-Schalter öffnen entsprechende Türen. Das Ausschalten der Wachen ist allerdings ebenfalls möglich. Schaffst du es, dich seitlich oder von hinten an eine Wache heranzuschleichen, dann schaltest du sie aus, indem du sich auf ihr Feld bewegst. Du wirfst Dosen, Bälle, Knochen und Steine, um die Wachen an andere Stellen zu locken. Der Einsatz eines Sniper-Gewehrs ist genauso wie der von den Pistolen durch ihr Aufsammeln sofort aktiviert. Aus der Kombination der Wachen-Arten, Hilfsmitteln, Schaltern und Waffen holt Hitman GO extrem viel Spieltiefe aus dem Brettspiel-Konzept. Eine bessere Realisierung eines solchen Konzept fällt mir zur Zeit nicht ein!

iTouchandPLAY.de-Wertung:
  

Hitman GO würde auch ohne die weltbekannte Franchise im Rücken ein grandioses Strategiespiel sein. Mit der Verwendung die Hitman-Franchise sollte Square Enix für genug Aufsehen sorgen, damit möglichst viele Spieler Hitman GO ausprobieren wollen. Der klare Aufbau jeder Mission und die stylischen Momentaufnahmen zeigen, wie viel Mühe sich Square Enix Montreal bei Hitman GO gemacht hat. Statt einer halbherzigen Action-Umsetzung ist Hitman GO eine eigenständige Alternative zu den anderen Hitman-Spielen geworden. Hitman GO ist eine seltene Meisterleistung, in der Design, Spieltiefe und Stimmung auf höchstem Niveau miteinander harmonieren. Wer Hitman Go aus irgendwelchen Gründen ignorieren will, verpasst einen Anwärter auf das Spiel des Jahres.

Videos zu Hitman GO

Screenshots

Hitman GOHitman GOHitman GOHitman GOHitman GO
«
»
Hitman GOHitman GOHitman GOHitman GOHitman GO
«
»

gepostet von Jakob Rogalski

Jakob Rogalski ringt in seiner Freizeit am liebsten mit Nilpferden und Tigern. Wenn er also nicht gerade beschäftigt ist, spielt er sehr gerne die neuesten Games für iPhone und iPad. Jakob arbeitet seit seinem Studienabschluss 2009 freiberuflich an allen Fronten der Gaming-Branche. Seinen journalistischen Lieblings-Spielplatz iTouchandPLAY.de hat Jakob zusammen mit Sebastian Yamane September 2011 eröffnet.

» Alle Artikel von einsehen

weitere Artikel

Clash of Kings: mittelalterliches Echtzeit-Strategiespiel
Clash of Kings - COK iPhone, iPad Screenshot
Star Wars Commander: Aufbau-Strategiespiel von Lucasarts für iOS
Star Wars: Commander iPhone, iPad Screenshot
Valiant Hearts iOS: The Great War – Geschichtsstunde zum 1.WK in Spielform
Valiant Hearts: The Great War iPhone, iPad Screenshot
Bioshock iPhone/ iPad: Haben Ego-Shooter Platz auf iOS?
Bioshock iPhone, iPad Screenshot
Deep Under the Sky: Außergewöhnliches Puzzlespiel für iOS
Deep Under the Sky iPhone, iPad Screenshot
Assassin’s Creed Memories: Strategiespiel-App von Ubisoft
Assassin