Die Sims FreiSpiel (iPhone/ iPad) – Erstes echtes SIMS-Spiel auf iOS


Hält Die Sims FreiSpiel mit den großen Konsole/ PC-Versionen mit?

Ein halbes Dutzend Sims-Spiele schwirren von Electronic Arts bereits im App Store herum. Aber nur Die Sims™ FreiSpiel kann dem Anspruch gerecht werden ein vollwertiges SIMS-Spiel zu sein. Der Detailgrad der großen Versionen wird in diesem exklusiven iOS-Teil angestrebt und sogar erreicht. Aber wie weit geht Electronic Arts mit Die Sims™ FreiSpiel? Lies im Die Sims FreiSpiel-Review alles über das Spiel.

Sims-FreiSpiel-Android-News-723x250


Babys, Hunde, Möbel und Feiertage

Es scheint fast so, als würde Die Sims™ FreiSpiel genauso detailiert sein, wie die groen Spiele auf PC und Konsole. Das eigene Haus kann beliebig dekoriert und möbliert werden. Alles, was man aus PC- und Konsolen-Versionen kennt, findet sich auch in Die Sims™ FreiSpiel wieder. Electronic Arts nutzt die Update-Funktion des App Store auch fleissig aus, sodass immer wieder aktuelle Inhalte ihren Weg in die Aufbauspiel-App finden.

Gratis, aber nicht kostenlos

Der Download von Die Sims™ FreiSpiel ist mit 0€ zwar gratis, aber das Spiel ist nicht kostenlos. Um wirklich spielen zu können sollte man sich darauf einstellen knapp 5 - 10 Euro im Spiel auszugeben. Damit erschließt man sich Die Sims™ FreiSpiel so sehr, dass man es ohne weitere Kosten durchspielen kann. Aber wieso sollte ein so aufwendig Spiel wie Die Sims FreiSpiel auch komplett gratis spielbar sein?

 

Die Sims™ FreiSpiel App-Info

Das Aufbauspiel-Spiel Die Sims™ FreiSpiel steht seit dem 15.12.2011 zum Download auf iPhone und iPad bereit. Für den Download will Entwickler nichts. Die Universal-App füllt dein Gerät um zusätzliche 565 MB auf. 12+ JAhre sollte man laut Hersteller für Die Sims™ FreiSpiel aber sein.

News zu Die Sims™ FreiSpiel

Leider bisher keine News verfügbar.

Wie viele Abzüge gibt es im Vergleich zur PC-Version?

Seit Jahren erstürmt die Lebenssimulation 'Die Sims' die PC-Charts. Damit verbunden sind nicht nur neue Versionen des Spiels, sondern auch umfassende Spielerweiterungen. Der App Store beherbergt zurzeit ein halbes Dutzend Spiele der Serie. Die Sims FreiSpiel ist die neue und rundum erweiterte Freemium-Neuentwicklung der beliebten Reihe. Das Ziel bleibt dasselbe wie bei allen Sims-Spielen: Führe ein virtuelles Leben. Hier geht es in erster Linie um die Befriedigung kurzfristiger und langfristiger Bedürfnisse unseres Avatars.

Kümmere dich um deinen Sim

Diese Bedürfnisse orientieren sich an der Realität. Ein Sim muss duschen, essen, arbeiten, schlafen und Bekanntschaften schließen. Für Die Sims FreiSpiel hat sich EA einen besonderen Clou ausgedacht: Die Erfüllungen der Bedürfnisse im Spiel dauert genauso lange wie im echten Leben. Eine Dusche dauert beispielsweise echte 5 Minuten. Zum Glück läuft die Zeit für die Sims auch weiter, wenn man das Spiel gar nicht geöffnet hat. So reicht es eigentlich aus, wenn man täglich mindestens ein Mal bei den Sims vorbeischaut, um ein wenig Lebens-Management zu betreiben. Dann kann man nebenbei auch das Haus neu dekorieren oder ein wenig umrenovieren

Renoviere deine Wohnung

Die Sims-Serie hat sich seit jeher mit den zahlreichen Möglichkeiten gerühmt, die einem für die Individualisierung der eigenen Sims-Erfahrung zur Verfügung stehen. Angefangen von Gesichtsmerkmalen, über die Kleidung, bis hin zu Inneneinrichtungen für das Eigentumshaus kann alles in Form und Farbe angepasst und verändert werden. Alle 3D-Objekte sind detailliert modelliert und mit scharfen Texturen versehen. Es gibt immer etwas zu erledigen. Denn in einer Stadt können bis zu 16 Sims leben, um deren Leben es sich zu kümmern lohnt.


Ein Aufbauspiel, mit Freemium-Modell

Lange Zeit hatten große Spiele-Firmen wie Electronic Arts das Freemium-Modell nicht als Monetarisierungs-Möglichkeit genutzt. Ein Spiel gratis zu veröffentlichen stand anfangs nicht zur Debatte. Erst 2010 wurde deutlich, wie viel Geld mit sogenannten IAPs (In App Purchases) zu machen ist. Das vermeintlich lukrative Geschäftsmodell ist aber schnell in Verruf gekommen, weil die Spiele mehr auf psychologischen Tricks basierten, als auf gutem Gameplay. Electronic Arts liefert mit Die Sims FreiSpiel aber ein positives Beispiel für die Freemium-Sparte ab, weil das Spiel faire Preise anbietet.

In einer Stadt können bis zu 16 Sims leben, um deren Leben es sich zu kümmern lohnt.

Tipps und Tricks für Die Sims Freispiel

Nur für abgeschlossene Handlungen erhält man am Ende Erfahrungspunkte, Simoleons (die Währung des Spiels) und Lifestyle-Punkte. Dafür können neue Kleidungsstücke, Immobilien oder Möbel eingekauft werden. Wie es für ein Freemium-Spiel üblich ist, können Einrichtungsgegenstände, Kleidung etc. auch schon vorzeitig aktiviert werden, indem du dir für ein paar Euro mehr Simoleons oder Lifestyle-Punkte kaufst. Insgesamt können bis zu 16 Sims in einer Stadt von dir gesteuert werden. Um den Überblick zu behalten ist es sinnvoll, sie in ein oder zwei Häuser zu verteilen. Verdiene Simoleons, indem du arbeiten gehst, die Früchte deiner Gartenarbeit verkaufst, oder vom Hund ein paar Kröten ausgraben lässt.

iTouchandPLAY.de-Wertung:
  

Die Sims FreiSpiel' hält mit der aufwendigen PC-Version Schritt und transportiert die erste vollständige Sims-Spielerfahrung auf iPhone und iPad. Keine andere Lebenssimulation im App Store präsentiert einen so großen Umfang in so hoher Qualität. Regelmäßige Updates erweitern die polierte Spielewelt der Sims kontinuierlich. Der Download von 'Die Sims FreiSpiel' ist gratis, aber wer knapp 10 Euro investiert, greift auf ein vollständiges Spielerlebnis zurück, das am PC weit mehr kosten würde!

Videos zu Die Sims™ FreiSpiel

Screenshots

Die Sims™ FreiSpiel iPhone ScreenshotDie Sims™ FreiSpiel iPhone ScreenshotDie Sims™ FreiSpiel iPhone ScreenshotDie Sims™ FreiSpiel iPhone ScreenshotDie Sims™ FreiSpiel iPhone Screenshot
«
»
Die Sims™ FreiSpiel iPad ScreenshotDie Sims™ FreiSpiel iPad ScreenshotDie Sims™ FreiSpiel iPad ScreenshotDie Sims™ FreiSpiel iPad ScreenshotDie Sims™ FreiSpiel iPad Screenshot
«
»

gepostet von Sebastian Yamane

Sebastian Yamane ist ein Analyse-Gamer. Er hat seine Magisterarbeit über das Individuum beim Pokerspielen geschrieben. Sebastian liebt Basketball, gute Musik und schlechte Witze. Wenn er gerade nicht heissblütig an einem Review schreibt, kümmert er sich um das Internet-Marketing von Firmen. Er lebt in Berlin und ist von der Stadt begeistert.

» Alle Artikel von einsehen

weitere Artikel

The Need To Be Fed 3: Großartiger 360 Grad-Jump’n Run-Spaß für iOS
They Need To Be Fed 3 iPhone, iPad Screenshot
Time Tangle – Adventure Time: Temple Run 3D mit Finn & Jake
Time Tangle - Adventure Time iPhone, iPad Screenshot
Swing Copters: Offizieller Flappy Bird-Nachfolger im App Store
Swing Copters iPhone, iPad Screenshot
Battleheart Legacy: 3D Action-RPG für iPhone und iPad will mehr
Battleheart Legacy iPhone, iPad Screenshot
har-mo-ny 2: Minimalistisches Farben-Puzzlespiel für Smartphones und Tablets
har•mo•ny 2 iPhone, iPad Screenshot
iON Bond: Positiv und negativ aufgeladene Puzzle-Teilchen
iON Bond iPhone, iPad Screenshot