Hearthstone: Heroes of Warcraft

App Store:
(8224)   iTouchandPLAY.de:
Blizzard Entertainment, Inc.  (16.04.2014)

Ist Hearthstone ein Freemium-Spiel mit Pay-to-Win-Mechanik?

hearthstone-heroes-of-warcraft-pay_to_win

Ist Hearthstone ein Pay-to-Win-Spiel?

Ich bin süchtig nach Hearthstone. Schon wieder hat es ein Spiel von Blizzard geschafft, mich aus meinen Routinen aus Arbeit, Schlaf und Sport herauszureissen. Ich sehne mich ständig nach dem nächsten Hearthstone-Fix. Aber muss ich mir wirklich Sorgen machen? Schließlich habe ich für meine neue Droge bisher kein Geld ausgegeben. Ab wann wird Blizzard aus mir einen zahlenden Kunden machen wollen? 


Wie macht Blizzard mich mit Hearthstone zu einem Sklaven?

Bisher konnte ich immer sagen, dass ich einen ziemlich tollen Job habe. Wenn ich spiele, dann um zu arbeiten. Wenn ich arbeite, dann um Gespieltes in Worte zu fassen. Mit Regelmäßigkeit bringe ich jeden Tag 1000en von Lesern Neuigkeiten über die besten Spiele-Apps für iPhone, iPad und Android. Seit wenigen Wochen hat sich allerdings ein Geschwür in mein Leben eingenistet. Dieses Geschwür heißt Hearthstone und macht es mir schwer, meinen regelmäßigen Aufgaben nachzukommen - geschweige denn einem gesundem Schlafrhythmus oder ausreichender körperlicher Bewegung. Mein Lebensinhalt dreht sich darum, wann ich eine weitere Partie Hearthstone spielen kann. Blizzard versklavt mich aus weiter Entfernung, irgendwo aus Kalifornien in den USA heraus. Herzlichen Glückwunsch! Aber wie teuer ist das eigentlich?

Ist Hearthstone ein Pay to Win-Spiel?

Hearthstone ist ein kostenloses Kartenspiel von Blizzard. Heutzutage haben kostenlose Spiele-Apps für iOS und Android leider keinen besonders guten Ruf unter Spielern. Sogenannte "Freemium-Spiele", bzw. "Free-to-Play"-Apps sind nur augenscheinlich kostenlos. Meistens verbirgt sich hinter der Bauernfängerei ein Monetarisierungsmodell, das eine Minderheit unter allen Spielern ansprechen will: den zahlenden Kunden. Wer das Geld hat, dem sind In-App-Purchases egal. Leider wird durch diese In-App-Purchases oftmals lediglich die grundlegende Funktionsfähigkeit des Spiels freigeschaltet. Nicht-zahlenden Kunden bleibt der Großteil eines Spiels damit verborgen. Deswegen verallgemeinern viele Konsumenten inzwischen kostenlose Mobile Games und meiden sie wie die Pest. Doch wie steht es um Hearthstone? Schafft es Blizzard dieser Schmuddelecke fernzubleiben?

hearthstone_gold_fuer_quests

Jede Runde Hearthstone ist ein neues Abenteuer

Die Regeln von Hearthstone sind wunderbar einfach. Wenn du in einem 1-gegen-1-Duell von Hearthstone eine Karte ausspielen willst, dann brauchst du entsprechend viele Manasteine. Je besser die Karte, desto höher ihr Manapreis. In der ersten Runde darfst du nur einen Manastein nutzen, in der zweiten Runde zwei Manasteine, usw. bis das Maximum in der zehnten Runde erreicht ist. Ein wichtiger Bestandteil von Hearthstone ist die Zusammensetzung des 30-kartigen Decks. Ein Deck kann manuell auf hohen Schaden, Heilung oder Murloc-Kombinationen etc. ausgelegt sein. Jedoch ist es immer wieder spannend, welche Karten du in jeder Runde des Duells aus deinem Deck erhältst, und welche Karten dein Gegner dir entgegenhält. Die Spannung in Hearthstone entsteht daraus, in welche der vielen möglichen Richtungen sich eine Partie entwickelt. Keine Hearthstone-Partie ähnelt der anderen, jedes Duell wirkt dadurch frisch und aufregend.

hearthstone_neue_karten_kaufen

Hearthstone macht auch Spaß, ohne Geld auszugeben

Hearthstone macht Spaß. Hearthstone macht vor allem auch in seinem kostenlosen Umfang Spaß. Das Business-Modell hinter Hearthstone lähmt Spieler nicht mit Wartezeiten. Jede Funktion ist sofort erhältlich. Der Spielspaß stellt sich sofort ein. Die Verfeinerung des Kartensets für alle neun Charaktere bestimmt die strategische Ausrichtung der Spielweise. Aber trotzdem ist immer ein großes Quentchen Glück mit dabei: die Limitation eines Decks auf 30 Karten ist eine starke Einschränkung der Deckkraft. Durch das Manasystem können die stärksten Karten niemals sofort ausgespielt werden. Im Spiel hat man absolut keine Kontrolle darüber, ob man eine Karte zieht, die zu der gegenwärtigen Situation auf dem Schlachtfeld passt. Natürlich wird man zur Zeit gegen Decks keine Chance haben, die mit 100en von Euros zusammengekauft worden sind. Aber in einigen Monaten, wenn man sich durch reine Spielzeit alle wichtigen Karten erspielt, bzw. Im Herstellermodus gebaut hat, ist dieser eingekaufte Vorsprung nicht mehr relevant. Gratis spielen und gewinnen ist in Hearthstone tatsächlich möglich. Ganz oben spielt man allerdings nicht sofort mit. Wer sich das Gold für neue Karten regelmäßig durch die Erfüllung von Quests erspielt, wird auf Kurz oder Lang alle Karten besitzen.

hearthstone_arena_beute_12_siege

In der Hearthstone-Arena spielt Geld keine Rolle

Im normalen Spielmodus von Hearthstone darfst du nur Karten verwenden, die du durch Booster-Packs freigeschaltet hast. Das steht im starken Kontrast zu der Arena: hier stehen dir alle Karten zur Verfügung, die Blizzard bisher programmiert hat. Die Auswahl der Karten erfolgt allerdings über das Zufallsprinzip. Du füllst dein 30-kartiges Deck, indem du 30 Mal aus 3 zufälligen Karten eine wählst, die in dein Deck kommen soll. In der Arena darfst du auch mehr als zwei derselben Karten auf der Hand halten. Die Teilnahme an der Arena kostet 150 Goldmünzen oder 1,79€. Nach drei Siegen hast du die Kosten wieder raus, da du dafür schon ein neues Booster-Pack und 50 Manastaub erhältst (das Element zur Erstellung von Karten). In der Hearthstone-Arena spielt Geld keine Rolle, weil jeder Spieler auf das gleiche Kontingent an Karten zurückgreift.

gepostet von Jakob Rogalski

Jakob Rogalski ringt in seiner Freizeit am liebsten mit Nilpferden und Tigern. Wenn er also nicht gerade beschäftigt ist, spielt er sehr gerne die neuesten Games für iPhone und iPad. Jakob arbeitet seit seinem Studienabschluss 2009 freiberuflich an allen Fronten der Gaming-Branche. Seinen journalistischen Lieblings-Spielplatz iTouchandPLAY.de hat Jakob zusammen mit Sebastian Yamane September 2011 eröffnet.

» Alle Artikel von einsehen

weitere Artikel

Clash of Kings: mittelalterliches Echtzeit-Strategiespiel
Clash of Kings - COK iPhone, iPad Screenshot
Star Wars Commander: Aufbau-Strategiespiel von Lucasarts für iOS
Star Wars: Commander iPhone, iPad Screenshot
Valiant Hearts iOS: The Great War – Geschichtsstunde zum 1.WK in Spielform
Valiant Hearts: The Great War iPhone, iPad Screenshot
Bioshock iPhone/ iPad: Haben Ego-Shooter Platz auf iOS?
Bioshock iPhone, iPad Screenshot
Deep Under the Sky: Außergewöhnliches Puzzlespiel für iOS
Deep Under the Sky iPhone, iPad Screenshot
Assassin’s Creed Memories: Strategiespiel-App von Ubisoft
Assassin